Aktuelles

Aktuelles findet ihr unter der Kategorie unsere Hilfen  

Hier geht´s zu unserem Silvestervideo, wir wünschen Euch viel Spaß dabei.

Jahresrückblick 2018
Das Jahr 2018 startete mit einigen Neuerungen, der Vorstand hat sich neu formatiert und wurde von 2 Vorsitzenden auf eine reduziert.
Da wir selbst für kleine Vereine eher zu einem der kleinsten gehören macht es mich umso stolzer Euch unsere Erfolge des Jahres zu zeigen.

• Wir konnten in diesem Jahr knapp 3000kg Nassfutter mittels Flugpaten in die Türkei fliegen lassen, dazu kommen noch diverse Kilo an Verbandsmaterial, Entwurmungs- und Ungeziefermittel, Cremes, Trockenfutter, Leckerlies, Hütten, Betten und Transportboxen
• 10245kg an Hunde- und Katzentrockenfutter konnten wir insgesamt, für Payamli und die Strassentiere, welche von Heide, Silvia und Nilgün betreut werden, kaufen
• Für 2920€ konnten wir Strassentiere medizinisch behandeln lassen
• 347 Strassentiere haben wir kastrieren lassen (33 Hündinnen, 14 Rüden, 199 Katzen und 101 Kater)
• Wir konnten alle Tiere in Payamli gegen Tollwut und Herzwürmer impfen lassen, zusätzlich wurden auch alle Tiere der Futterstellen von Ayse, Nilgün, Silvia und Heide gegen innere und äussere Parasiten behandelt
• Wir konnten ein Welpengehege in Payamli bauen lassen
• 16 Tiere konnten mit unserer Unterstützung in ein neues Zuhause ziehen
Wie ihr seht habt unser Mini-Verein teilweise mehr geschafft, also manch großer Verein  

Ich bedanke mich bei allen Spendern, Futter-, Impf-, Kastrations- und Flugpaten, sowie Adoptanten für ihr Vertrauen in unsere Arbeit.
Vielen Dank an die Firmen #animonda GmbH und #petsnature GmbH für ihre Futterspenden.
An unsere tollen Tierärzte Birgül und Hüseyin ein großes Lob für ihre tolle Arbeit und ihre Unterstützung und vorallem ihre Spontanität 
An ÖzdenHeideSilvia Nilgun, Nuran, Gülseren und Didem für das betreuen der Strassentiere in Özdere und Umgebung.
Ein Großes Dankeschön auch an die Mitarbeiter von #Sunexpress, welche manchmal auch ganz kurzfristig noch innerhalb von 2 Stunden Einbuchungen durch boxten und somit Sachspenden zusätzlich in die Türkei geflogen werden konnten.
Ein riesen Dankeschön an Monika und Bettina, die meine Arbeit bereits seit mehreren Jahren unterstützen.
Besonders bedanke ich mich bei Kerstin und Björn für die tolle Unterstützung in diesem Jahr und der Begriff „Arsch auf Eimer“ sollte auch hier recht behalten 😉

Und auch das Jahr 2019 soll Großes für uns bereithalten, wir sind bereits am Planen und Gespräche führen, es bleibt also spannend. Ich hoffe natürlich das ihr uns auch weiterhin treu bleibt, sei es mit Spenden, Verkäufen, Käufen oder Teilen unserer Beiträge. Für unsere Tiere wünsche ich mir, dass sie alle einen Futterpaten finden und eventuell sogar ein eigenes Zuhause.
In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, mit viel Gesundheit für jeden Einzelnen und natürlich das sich unsere Wünsche erfüllen.

Heute (1.12.2018)erreichten mich 2 grosse und schwere Pakete der Firma Pets Nature GmbH, denn dort konnten sich gerade kleine Vereine bewerben und mit etwas Glück wurden sie ausgewählt und mit Spenden bedacht. Tja was soll ich sagen auch wir haben manchmal Glück und nun schaut selbst was der Inhalt war

Heute (27.11.2018)bekam ich überraschend ein Paket von der Firma Animonda mit vielen Spezialfutter-Spenden für unsere Katzen. Vielen vielen Dank

Und hier ein paar Videos von meinem Aufenthalt in Özdere und Payamli 🙂

  1. Payamli
  2. Rundgang die Zweite
  3. Katzenhaus in Payamli 
  4. Kedi Evi in Ürkmez 
  5. nach der Kastration ist vor der Kastration 
  6. das Welpengehege ist fertig

Im Oktober bin ich wieder live vor Ort in Özdere und Payamli und werde unsere Impf- und Entwurmungsaktion durchführen, ausserdem ist eine große Kastrationsaktion am Kedi Evi in Ürkmez gemeinsam mit dem Tierarzt von Seferhisar geplant. Er werden also viele Videos folgen 🙂

Neue Hütten für Payamli

Da die Hütten in Payamli mittlerweile älter als 6 Jahre sind, ist der Zustand dieser witterungs-und nutzungsbedingt eher schlecht als recht, daher wollen wir diese nun nach und nach austauschen, aber dafür brauchen wir wie immer eure Unterstützung

so sehen sie zur Zeit aus 🙁

Verwendungszweck: Hütten

Spendenkonto:
Engel für Tiere in Not e.V.

POSTBANK BERLIN
IBAN: DE58 100 100 100 879 395 106
BIC: PBNKDEFF

Paypal: paypal@engelfuertiereinnot.de (Geld an Freunde senden)

so sieht die große Hütte für 70€ das Stück aus

Nun haben wir Ostern fast hinter uns gebracht und wollen endlich den Frühling einläuten. Wir verlosen unter allen Teilnehmern, die bis 15.04.2018 einen frei wählbaren Betrag ab 1€ mit dem Vermerk „Frühlingserwachen“ spenden, einen Frühlingsblumenstrauss. Die eingegangenen Spenden aus der Verlosung werden in die Kastrationen fließen, denn da neigt sich unser Budget dem Ende. Also macht alle kräftig mit. Wir dücken euch die Daumen.

Verwendungszweck: Frühlingserwachen

Öffnet euer Herz für unsere Fellnasen, die tagtäglich ihr Futter auf der Strasse suchen müssen. Nur mit eurer Unterstützung können wir sie mit Futter unterstützen.

Valentinsaktion

Nachdem mittlerweile das von Özlem im Oktober gekaufte Futter für die Welpen aufgebraucht war, haben wir nachgelegt und am 05.12.2016 Dosenfutter im Wert von 225,- € (899,72 TL) nachliefern lassen. Der Lieferant war so nett und hat uns  noch Dosen im Wert von 40 TL geschenkt, weil er dafür die Palette nicht aufmachen wollte. Dankeschön!!


Pünktlich zum Nikolaustag erreichen uns die tollen Fotos von Lisa Beyer, die sie während ihres aktuellen Aufenthalts bei Özden in Özdere gemacht hat.

Die Bilder zeigen die Welpen, die Özlem im Oktober am Strand aufgelesen hat. Özden hatte sich der Welpen angenommen. Die Kleinen werden ca. 5 Monate bei ihr bleiben, bis sie kastriert und bis dahin auch hoffentlich in ein neues Zuhause vermittelt werden können. Eins von den ursprünglich vier Hundchen hat leider nicht überlebt. Um so schöner anzusehen ist es, wie gut sich die drei anderen entwickelt haben. Dank Eurer Hilfe!!

Nach Özlems Heimkehr haben wir sofort einen Aufruf gestartet, um Futterpaten zu bekommen. Özden sollte nicht mit den Kosten allein gelassen werden. Innerhalb von 48 Stunden haben wir Paten für die Welpen gefunden und damit das Futter für die 5 Monate bei Özden gesichert! Auch hier nochmal einen Riesendank an alle Paten!!!

Jetzt aber die Fotos von den süßen Fellknäueln:

Share Button
10454 Total Views 6 Views Today